Im Juni 2017 startete die Steuerberaterkammer Nürnberg ihre neue Ausbildungskampagne für Steuerfachangestellte. Freche Farben, aufmerksamkeitsstarke Comic-Motive und knackige Sprüche machen die Schüler auf den zukunftsträchtigen Beruf aufmerksam. Die Berufsbezeichnung Steuerfachangestellte/r soll in Verbindung mit „SuperMasterSteuerzeug“ Assoziationen zu Superhelden und begehrenswerten Titeln wecken.

Bunte Comicmotive im Popart-Stil
Flankiert wird der Heldenbegriff von bunten Comicmotiven im aktuellen Popart-Stil. So provoziert die Kampagne zum Beispiel auf einer ihrer Messewände mit einer quietschgelben Banane und der Frage „Du kannst nicht nur Bananen schälen?“, um auf die Vielfalt des Berufs aufmerksam zu machen. Angelehnt ist die Kampagne an die bundesweite Kampagne „Mehr-als-Du-denkst“ der Bundessteuerberaterkammer in Berlin. Sie hatte in ihrem rasant geschnittenen Imagefilm am Ende aufgefordert "Mach Dich zum Executive Global Headchief Manager of SuperMasterSteuerzeug!". Der witzige Film ist abrufbar auf www.mehr-als-du-denkst.de


Peppiger Start auf den Ausbildungsmessen

Die Kampagne startete im Juni 2017 zunächst online auf www.supermastersteuerzeug.de und mit einer Heckwerbung auf einem Gelenkbus der Nürnberger Verkehrsbetriebe, der durch die Straßen des Großraums Nürnberg fährt. Im Sommer tourten die Kollegen der Kammer Nürnberg mit der Kampagne auf der Ausbildungsmesse Vocatium durch Nordbayern. In Hof, Nürnberg, Würzburg und Regensburg erfuhr das Team vom Ausbildungsreferat noch mehr Resonanz als bei der alten Kampagne. „Das Pink der alten Kampagne hat schon prima gezogen, war allerdings bei Jungs immer etwas schwierig. Jetzt mit den Comic-Motiven haben wir die volle Aufmerksamkeit der jungen Zielgruppe.“

Werbemaßnahmen

  • Homepage www.supermastersteuerzeug.de
  • Instagram-Account mit Gewinnspiel (Sommer 2019) https://www.instagram.com/supermastersteuerzeug
  • Buswerbung in Nürnberg (Juni-Dezember 2017),
    Bayreuth, Regensburg, Würzburg (November 2017-April 2018)
  • Schulmarketing
    In 100 Schulen in Nordbayern wurden im Oktober 2017 und im März 2019 Postkarten mit dem Motiv "Dich hab ich gesucht!" und "Echt stark" verteilt. Die Karten sind bewusst neutral ohne Werbetexte gestaltet, damit die Jugendlichen sie für ihre eigenen Zwecke verwenden können. Auf der Rückseite ist ein QR-Code mit der Internetadresse zur Kampagne.
  • Print-Anzeigen
    Anzeigen werden z.B. in den Nürnberger Nachrichten und durch unsere Mitglieder in verschiedenen Hausaufgaben-Heften geschaltet.
  • Messen
    Die Kammer ist laufend auf Aus-/ und Weiterbildungsmessen unterwegs. So z.B. die Vocatium oder die Parentum. Am Stand erhalten die Schüler und Eltern nicht nur Infoflyer sondern auch peppige Give-aways, wie zum Beispiel die begehrten Fächer und Postkarten.
  • Bannerwerbung durch unsere Mitglieder
    Für unsere Mitglieder finden Sie Banner für Ihre Website. Damit können Sie ganz einfach auf die Kampagnen-Website verlinken
  • Aushänge/Plakate
    Für Schulaushänge etc. stehen DIN-A4-Vorlagen zum Download bereit
  • Präsentation
    Eine animierte (ppt-)Präsentation steht für Kanzleien bereit, die in Schulen oder auf Messen die Ausbildung schmackhaft machen möchten
  • Trailer
    Den kurzen animierten Spot zur Kampagne sehen Sie in unserem NEWS&MEDIACENTER

Stand März 2019