Warnung vor falschen E-Mails "EU-Coronahilfe"

10.08.2020

Derzeit sind E-Mails von der Adresse deutschland (at) eu-coronahilfe.de unterwegs, mit denen im pdf-Anhang Anträge auf Überbrückungshilfe angeboten werden. Bitte beachten Sie, dass es keine "EU-Coronahilfe" gibt. Überbrückungshilfe kann ausschließlich online und über einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer bzw. Rechtsanwalt beantragt werden.

zurück zur Übersicht