Corona-Lockerungen in Bayern (Kabinettsbericht 16.06.2020)

16.06.2020

Die Bayerische Staatsregierung setzt ihren Kurs der Krisenbewältigung fort. Es gilt weiterhin, Rückkehr zur Normalität einerseits und Umsicht und Vorsicht andererseits durch abgestimmte Einzelschritte miteinander in Einklang zu bringen.

In der Kabinettssitzung vom 16. Juni 2020 wurden weitere Erleichterungen beschlossen. Mit Ablauf des 16. Juni 2020 wird der Katastrophenfall aufgehoben. Auch die bestehende Kontaktbeschränkung wird erweitert. Ab dem 17. Juni 2020 ist der Aufenthalt im öffentlichen Raum künftig in der Familie sowie mit Angehörigen des eigenen und eines weiteren Hausstands oder in einer Gruppe von bis zu zehn Personen gestattet. Weitere Erleichterungen gibt es in Handel, Gastronomie und bei Veranstaltungen.

Button OnlineAnsichtoText  Bericht der Kabinettssitzung 16.06.2020
(mit detaillierter Auflistung der insgesamt 12 Punkte)



zurück zur Übersicht