4. + 5. Oktober 2018
Mövenpick Hotel Amsterdam City Centre



Deutschsprachige Referenten aus den Bereichen Rechts- und Steuerberatung, die überwiegend in den Niederlanden arbeiten, erläutern den Teilnehmern alles Wissenswerte zu den aktuellen steuerlichen und rechtlichen Rahmenbedingungen in den Niederlanden. Sie informieren darüber, was für Mandanten, die dort lmmobilien erwerben oder eine Niederlassung des Unternehmens gründen wollen, wichtig ist.

  • Die Niederlande als lnvestitionsstandort
  • Wirtschaftliche Rahmenbedingungen
  • Rechtliche Rahmenbedingungen für lnvestitionen in den Niederlanden
  • Steuerliches Verfahrensrecht und Verhältnis
  • Steuerpflichtiger / Steuerberater / Finanzbehörden
  • Bilanzrecht/Rechnungswesen
  • Ertragsteuerrecht
  • DBA Deutschland/Niederlande
  • lmmobilienrecht und lmmobiliensteuerrecht
  • Spezialfragen zur Umsatzsteuer

Am zweiten Kongresstag besteht die Möglichkeit mit Hilfe einer Kooperationsbörse Kontakte zu niederländischen Kolleginnen und Kollegen zu knüpfen. Ein abwechslungsreiches Ausflugsprogramm und zwei Abendveranstaltungen runden das Kongressangebot ab.

Hinweis für Fachberater für Internationales Steuerrecht:
Der Kongress ist als Pflichtfortbildung gemäß § 9 Fachberaterordnung geeignet (1o,oo Zeitstunden).

Die Kongressbroschüre ist ab Mai 2018 verfügbar.
Bundessteuerberaterkammer Berlin
Telefon: 030 240087-24
Telefax: 030 240087-99
seminare@bstbk.de
www.steuerberaterkongress-amsterdam.de

Fachprogramm, Kooperationsbörse, Rahmenprogramm - mehr im Vorschauflyer