Die Steuerberaterkammer Nürnberg informiert unregelmäßig an den Hochschulen der Region über den Beruf des Steuerberaters. Am 28. Mai waren die Kammervertreter an der Hochschule Hof

Über dreißig Studierende folgten der Einladung von Prof. Dr. Axel Weißmann (Wirtschaft, Betriebswirtschaft) und kamen am späten Nachmittag des 28. Mai zur Infoveranstaltung "Berufsbild Steuerberater". Vizepräsident Bernd Peter Rödel (Marktredwitz) und Vorstandsmitglied Werner Häßler (Selb) erläuterten in einer knappen Stunde, wie vielfältig der Beruf des Steuerberaters geworden ist - gerade in Zeiten der Digitalisierung. Für die Studierenden besonders interessant, die Modalitäten der Prüfung zum Steuerberater und ihre Vorteile als Akademiker beim Erreichen dieses Titels. So bestanden zum Beispiel im letzten Jahr knapp dreiviertel der Masterkandidaten die Prüfung zum Steuerberater, wohingegen nur jeder dritte Praktiker (10 Jahre Berufserfahrung) so erfolgreich war. Bei dem anschließenden Stehimbiss bestand die Möglichkeit, den beiden langjährigen Steuerberatern auch die ein oder andere Anekdoten aus ihrer langjährigen Berufspraxis zu entlocken.

Möchten auch Sie an Ihrer Hochschule über den Beruf des Steuerberaters informieren?
So kontaktieren Sie bitte die Steuerberaterkammer.

 

zurück zur Übersicht Nächster Bericht