Am 26./27. April fand in Pilsen ein deutsch-tschechisches Steuerseminars statt, das von der Steuerberaterkammer der Tschechischen Republik in enger Zusammenarbeit mit der Steuerberaterkammer Nürnberg veranstaltet wurde.

Attraktive Kulisse war die Brauerei Pilsner Urquell, in deren Jugendstil-Konferenzräumen die über 100 Teilnehmer den Ausführungen der deutschen und tschechischen Referenten folgten. Zwei Dolmetscherinnen sorgten für eine reibungslose Kommunikation und einen erfolgreichen Austausch zwischen deutschen und tschechischen Referenten und Teilnehmern.
In einer Zeit der hochentwickelten Informationstechnologien sind persönliche Treffen wichtig, die beim Verständnis und bei der Vereinheitlichung der Auslegung des Steuerrechts behilflich sind und die Anbahnung von Beziehungen auf Arbeits- und nicht-formaler Ebene fördern. Zu diesem Zwecke diskutierten mehr als einhundert Steuerberater aus Tschechien und Deutschland zusammen über Gemeinsamkeiten, aber auch über die Unterschiede bei den Besteuerungsregeln in beiden Ländern. Zu den Teilnehmern gehörten Steuerberater, Vertreter der Finanzverwaltung, des Gerichtswesens und Vertreter der Hochschulen. Die Schirmherrschaft über das Seminar trug der Botschafter der Tschechischen Republik in Deutschland, Herr Mgr. Tomáš Jan Podivínský.
Die Steuerberaterkammern Nürnberg und Tschechien werden auch weiterhin zusammen arbeiten, um gemeinsame Veranstaltungen für Steuerberater beider Länder anbieten zu können. Ziel ist der stete Austausch über steuerliche und berufsbezogene Fragen, damit ihre Vorgehensweise im Bedarfsfall effizient koordinieren werden kann.

Hier finden Sie die offizielle Pressemitteilung zur Veranstaltung.

Beteiligte Referenten von deutscher Seite (alphabetisch):
Dr. Moritz Alt (HGF StBK Nürnberg), Andreas Brunnhübner (Rödl&Partner), Werner Häßler (Vorstandsmitglied), Klaus Klein (Bayer. Landesamt für Steuern), Thomas Linse (Vorstandsmitglied), Volker Kaiser (Vizepräsident BStBK Berlin), Wolf Dieter Oberhauser (Vorstandsmitglied), Prof. Dr. Christian Schmidt (Vorstandsmitglied)

 

zurück zur Übersicht Nächster Bericht