Die Steuerberaterkammer Nürnberg ist die berufliche Selbstverwaltung aller in ihrem Kammergebiet Raum Nordbayern niedergelassenen Steuerberater, Steuerberaterinnen und Steuerberatungsgesellschaften.

Stellvertretend für die vier Regierungsbezirke in Nordbayern finden Sie exemplarisch einige  Ansichten der Städte Nürnberg, Bayreuth, Würzburg, Regensburg und Ansbach (klicken Sie auf die Miniaturen und Sie erhalten eine größere Ansicht).

 

 

Das Steuerberatungsänderungsgesetz von 1961 gilt als Geburtsurkunde der Steuerberaterkammern. So wurden 1961 zunächst zwei Kammern errichtet: die Steuerberaterkammer Nürnberg und die Kammer der Steuerbevollmächtigten. Im Jahr 1975 schlossen sich beide Kammern zur Steuerberaterkammer Nürnberg zusammen mit  heute über 5.000 Mitgliedern. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts nehmen wir die uns durch das Gesetz übertragenen Aufgaben wahr und vertreten die beruflichen Interessen unserer Mitglieder.

Unser Ziel ist es, den steuerberatenden Beruf als Freien Beruf und als Organ der Steuerrechtspflege zu fördern, weiterzuentwickeln und in der Öffentlichkeit zu positionieren. Dabei sind wir besonders dem Gemeinwohl und den Belangen der Verbraucher verpflichtet.

Als Ratgeber und Dienstleister unterstützen wir unsere Mitglieder in Fragen der Berufsausübung. Wir sorgen für ein breites Angebot der beruflichen Aus- und Fortbildung für Berufsangehörige. Die Qualität der Berufsausübung sichern wir durch Beratung und Berufsaufsicht. Darüber hinaus begleiten wir die Entwicklung neuer Beratungsfelder, fördern den Dialog in Netzwerken innerhalb der Kollegenschaft und pflegen den Kontakt zu Politik und Verwaltung, Institutionen, Kammern und Verbänden.
In dieser Rubrik erfahren Sie mehr über unsere Aufgaben, unsere Organe, Mitglieder sowie die Ansprechpartner in der Geschäftsstelle.