Allgemeine Beratung und Vertretung in Steuersachen

Die allgemeine Beratung und Vertretung der Mandanten in Steuersachen ist
ein klassisches Tätigkeitsfeld des Steuerberaters.

Im Einzelnen handelt es sich u. a. um die folgenden Leistungen:

  • Informationen zum Steuerrecht
  • Beratung zur optimalen Steuergestaltung
  • Beratung in Fragen der Gestaltung betrieblicher wie auch privater Rechtsverhältnisse
    unter steuerlichen Gesichtspunkten
  • Beratung zu steuerlichen Aspekten der Rechtsformwahl bzw. eines Rechtsformwechsels
  • Subventions- und Fördermittelberatung
  • Besprechungen mit Behörden oder Dritten in abgabenrechtlichen Sachen
  • Prüfen von Verwaltungsakten, insbesondere Steuerbescheiden
  • Teilnahme bei Betriebsprüfungen

Rechnungswesen

a) Buchführung

Der Steuerberater kann mit der Buchführung des Unternehmens beauftragt werden.

Tätigkeitsspektrum:

  • Einrichtung der Buchführung einschließlich der Erstellung eines Kontenplans
  • Buchführung selbst einschließlich des Kontierens der Belege: Der Umfang der durch den 
    Steuerberater ausgeführten Arbeiten richtet sich nach den bereits im Betrieb erbrachten
  • Vorbereitenden Abschlussbuchungen 

b) Erstellung von Abschlüssen

Der Steuerberater kann mit der Erstellung der Einnahmen-Überschussrechnung oder des Jahresab-schlusses beauftragt werden. Der Jahresabschluss kann nach den handelsrechtlichen (HGB) und den steuerlichen Vorschriften aufgestellt werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass der Steuer-berater den Jahresabschluss gem. den Internationalen Rechnungslegungsvorschriften (IAS) oder den US-amerikanischen Rechnungslegungsvorschriften (US-GAAP) anfertigt.

Leistungsspektrum:

  • Einnahmen-Überschussrechnung
  • Eröffnungsbilanz
  • Jahresabschlusses mit Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung und ggf. Anhang und
    die beratende Mitwirkung bei der Erstellung des Lageberichts
  • Zwischenabschluss
  • Auseinandersetzungsbilanz
  • Liquidationsbilanz
  • Erläuterungsbericht

Lohnbuchführung

Steuerberaterinnen und Steuerberater - Ihre Partner in der Lohnbuchführung

Lohnbuchführung ist mehr als ein bloßes Addieren von Zahlen.

Sie umfasst ein breites Spektrum von Einzelaufgaben:
Neben den steuerrechtlichen Aspekten müssen vielfältige sozialversicherungsrechtliche Vorgaben beachtet werden. Eine detaillierte Kenntnis von Gesetzen, Verordnungen und Richtlinien ist unerlässlich, um zu
den richtigen Beträgen zu gelangen.

Können oder wollen Sie Teile der komplexen Lohnbuchführung nicht selbst durchführen, dann hilft Ihr Steuerberater mit einem preiswerten, auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnittenen Service.
Beispielsweise führen Steuerberater Lohnkonten und erstellen die Lohnabrechnung, nachdem Sie z. B.
die Bruttolohnermittlung vorbereitet oder entsprechende Eingaben in der EDV gemacht haben. Dabei richtet sich das Honorar immer nach dem Umfang der Leistungen Ihres Steuerberaters – auch bei den vielen anderen Formen der Arbeitsteilung, die Sie in der Lohnbuchführung individuell mit Ihrem Steuerberater vereinbaren können.

Steuerberater – Ihre verlässlichen Partner in allen Fragen der Lohnbuchführung.
Lassen Sie sich ein Angebot machen!

Lohnbuchführung ist:

  • Alles aus einer Hand
  • Datenverarbeitung
  • Beratung und Betreuung
  • Hilfe bei Sonderfragen

Steuererklärungen, Steueranmeldungen, Anträge

Der Steuerberater fertigt Steuererklärungen für alle Steuerarten an und übernimmt für Sie die Steueranmeldung und die Antragstellung gegenüber den zuständigen Behörden. Darüber hinaus
kann der Steuerberater mit der Prüfung bereits angefertigter Steuererklärungen beauftragt werden.

Zu den einzelnen Leistung zählen beispielsweise

a) die regelmäßig wiederkehrenden Steuererklärungen:

  • die Einkommensteuererklärung
  • die Körperschaftsteuererklärung
  • die Gewerbesteuererklärung
  • die Umsatzsteuerjahreserklärung

b) die unregelmäßig anfallenden Steuererklärungen:

  • die Erbschaftsteuererklärung
  • die Schenkungsteuererklärung

c) die Steueranmeldungen:

  • die Lohnsteueranmeldung
  • die Umsatzsteuervoranmeldung
  • die Kapitalertragsteueranmeldung

d) die Antragstellung:

  • Beantragung von Kindergeld
  • Beantragung der Investitionszulage

Vertretung vor Finanzämtern

a) Antragstellung gegenüber den Finanzämtern

Der Steuerberater kann für den Mandanten die Antragstellung gegenüber den Finanzämtern übernehmen.

Anträge werden zum Beispiel in den folgenden Bereichen gestellt:

  • Anpassung der Steuervorauszahlung
  • Fristverlängerungen
  • Stundung der Steuerschulden
  • Erlass von Steuerschulden
  • Erstattung entrichteter Steuerzahlungen
  • Aufhebung oder Änderung eines Steuerbescheids bzw. Aufhebung einer Steueranmeldung
  • Erstattung ausländischer Quellensteuer

b) Durchsetzung von Rechten gegenüber den Finanzämtern

Der Steuerberater übernimmt die Durchsetzung der Rechte seiner Mandanten

  • Einspruchsverfahren gegenüber dem Finanzamt
  • bei Klagen vor Finanzgerichten und bei Revisionen vor dem Bundesfinanzhof

 

 

 

OK Verwendung von Cookies! Um die Webseite optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die Steuerberaterkammer Nürnberg Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.