Die Zulassung zur Fortbildungsprüfung zum/zur Fachassistent/in Lohn und Gehalt ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:

Nach einer erfolgreich abgelegten Prüfung zum/zur Steuerfachangestellten:
Mindestens einjährige hauptberufliche praktische Tätigkeit bei einem Steuerberater, Steuerbevollmäch-tigten, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer, Rechtsanwalt, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, Buchprüfungsgesellschaft, Rechtsanwaltsgesellschaft oder Landwirt-schaftlichen Buchstelle

Nach erfolgreichem Abschluss einer gleichwertigen Berufsausbildung (z. B. Rechtsanwalts-fachangestellter, Bankkaufmann, Industriekaufmann, Groß- und Außenhandelskaufmann):
Mindestens dreijährige hauptberufliche praktische Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und Rech-nungswesens, davon mindestens zwei Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten, Wirt-schaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder Buchprüfungsgesellschaft

Wer keine gleichwertige Berufsausbildung nachweisen kann:
Mindestens fünfjährige hauptberufliche praktische Tätigkeit auf dem Gebiet des Steuer- und Rech-nungswesens, davon mindestens drei Jahre bei einem Steuerberater, Steuerbevollmächtigten, Wirtschaftsprüfer, vereidigten Buchprüfer, einer Steuerberatungsgesellschaft, Wirtschaftsprüfungsgesellschaft oder Buchprüfungsgesellschaft

 

 

 

Zurück