Im Juni 2017 startete die Steuerberaterkammer Nürnberg ihre neue Ausbildungskampagne für Steuerfachangestellte. Freche Farben, aufmerksamkeitsstarke Comic-Motive und knackige Sprüche machen die Schüler auf den zukunftsträchtigen Beruf aufmerksam. Die Berufsbezeichnung Steuerfachangestellte/r soll in Verbindung mit „SuperMasterSteuerzeug“ Assoziationen zu Superhelden und begehrenswerten Titeln wecken.

Bunte Comicmotive im Popart-Stil
Flankiert wird der Heldenbegriff von bunten Comicmotiven im aktuellen Popart-Stil. So provoziert die Kampagne zum Beispiel auf einer ihrer Messewände mit einer quietschgelben Banane und der Frage „Du kannst nicht nur Bananen schälen?“, um auf die Vielfalt des Berufs aufmerksam zu machen. Angelehnt ist die Kampagne an die bundesweite Kampagne „Mehr-als-Du-denkst“ der Bundessteuerberaterkammer in Berlin. Sie hatte in ihrem rasant geschnittenen Imagefilm am Ende aufgefordert "Mach Dich zum Executive Global Headchief Manager of SuperMasterSteuerzeug!". Der witzige Film ist abrufbar auf www.mehr-als-du-denkst.de

Peppiger Start auf den Ausbildungsmessen
Die Kampagne startete Mitte Juni zunächst online auf www.supermastersteuerzeug.de und mit einer Heckwerbung auf einem Gelenkbus der Nürnberger Verkehrsbetriebe, der durch die Straßen des Großraums Nürnberg fährt. Im Juni und Juli tourten die Kollegen der Kammer Nürnberg mit der Kampagne auf der Ausbildungsmesse Vocatium durch Nordbayern. In Hof, Nürnberg, Würzburg und Regensburg erfuhren Simone Hermenau vom Ausbildungsreferat und Ihre Kollegen noch mehr Resonanz als bei der alten Kampagne. „Das Pink der alten Kampagne hat schon prima gezogen, war allerdings bei Jungs immer etwas schwierig. Jetzt mit den Comic-Motiven haben wir die volle Aufmerksamkeit der jungen Zielgruppe.“