Insolvenzwesen

Das betriebswirtschaftliche Know-how und die Bindung an die Berufsordnung qualifizieren den Steuer-berater als zuverlässigen und kompetenten Partner in allen Fragen des Insolvenzwesens.

Zu den Tätigkeiten des Steuerberaters zählen z. B.

• die betriebswirtschaftliche Beratung im Vorfeld der Insolvenz,
• die Prüfung der Sanierungsfähigkeit,
• die Erstellung eines Sanierungsplanes und die Begleitung des Unternehmens als Sanierer,
• die Prüfung der Vor- und Nachteile des außergerichtlichen Vergleichs,
• die Insolvenzberatung,
• die Erstellung eines Insolvenzplanes,
• die Prüfung des Insolvenzplanes,
• die Erstellung von Sachverständigengutachten,
• die Insolvenzverwaltung,
• die Tätigkeit als Treuhänder bzw. Sachwalter,
• Erstellung der Bescheinigung nach § 270b InsO im Rahmen der Eigenverwaltung
  („Schutzschirmverfahren“),
• die Liquidation.